Nach oben

Hellsehen

Beraterin Elisa: Hellsehen


Hellsehen: Foto: © Cherries / shutterstock / #597414800
Foto: © Cherries / shutterstock / #597414800

Man könnte sagen, dass der Wunsch einen Blick in die Zukunft und auf sein eigenes Schicksal werfen zu können, schon von jeher bei den Menschen verankert ist. Sie erhofften sich so, wichtige Antworten für ihren Weg durchs Leben zu erhalten. Dies hat sich auch bis heute nicht geändert. Gerade in der heutigen zunehmend hektischen und unsicheren Zeit wenden sich immer mehr Menschen althergebrachten Methoden hin. So erfreut sich auch das Hellsehen grosser Beliebtheit. Hierbei geht es jedoch nicht um den sprichwörtlichen Blick in die Zukunft, sondern vielmehr um eine objektive Hilfestellung, um das Leben neu auszurichten, passende Lösungswege aus Krisensituationen zu erkennen oder Unterstützung bei der Entscheidungsfindung zu erhalten. Die Vorhersagen können somit ganz vielseitig ein Hilfsmittel sein.

Rund um das Phänomen Hellsehen

Hellsehen steht allgemein für die Fähigkeit der sogenannten "Geistesschau" im weitesten Sinn, auch als nichtsinnliche oder aussersinnliche Wahrnehmung (kurz ASW) bezeichnet. Hierbei geht es um Vorhersagen, die nicht mit bekannten sinnlichen Erfahrungen, Wissensquellen oder Wahrnehmungen erklärt werden können. Beim Hellsehen wird sich nicht der herkömmlichen fünf Sinne bedient. Das Phänomen Hellsehen gilt als Teilbereich der Parapsychologie und wird auch von dieser erforscht, um deren Existenz zu beweisen.

Tatsächlich gibt es aber bis heute keinerlei wissenschaftlich belegbare Beweise dazu. Somit ist es nicht weiter verwunderlich, dass dieses Phänomen immer noch von vielen Menschen angezweifelt und oftmals als Wunschdenken oder fauler Zauber bezeichnet wird. Dabei wird grundsätzlich davon ausgegangen, dass ein jeder Mensch diese Fähigkeit von Geburt an in sich trägt. Diese kann allerdings unterschiedlich stark ausgebildet sein und im Laufe der Zeit auch verloren gehen.

Bereits in der Antike sollen aussersinnliche Wahrnehmungen dokumentiert worden sein. Zudem waren in der damaligen Zeit die Seher sehr anerkannt. Nicht nur das allgemeine Volk, sondern auch verschiedene wichtige Entscheidungsträger nahmen ihre Dienste in Anspruch. Bezogen auf deren Vorhersagen legten sie dann ihre weitere Vorgehensweise fest. Hellsehen wird als lange Tradition in der Menschheitsgeschichte angesehen und ist somit keinesfalls ein neuzeitliches Phänomen. In den verschiedenen Kulturen und zu allen Zeiten fanden Propheten, Medizinmänner, Schamanen und Seher Gehör. Ihre Aussagen hatten einen sehr hohen Stellenwert. Und auch im weiteren Verlauf wie auch heute sind sie in vielen Kulturen ein fest verankerter Bestandteil, der nicht in Frage gestellt wird.

Hellsehen mit und ohne Hilfsmittel

Taucht man tiefer in dieses Phänomen ein, so lässt sich erkennen, dass Hellseher oder Hellseherin keinesfalls einem vorgefertigten Schema in der Ausführung folgen. So gibt es verschiedene Rituale oder Meditationen, die damit einhergehen können, genauso wie unterschiedliche Hilfsmittel, zum Beispiel das Pendel, eine Kristallkugel oder verschiedene Kartendecks, die bei einigen zum Einsatz kommen. Die Vorgehensweise kann also durchaus ganz vielfältig sein, letztendlich ist das Ziel jedoch immer das gleiche: Wichtige Informationen mittels der medialen Fähigkeiten zu bekommen, um dem Ratsuchenden bestmöglich mit den jeweiligen Vorhersagen Hilfestellung bieten zu können. Hierbei sind auch die eigene Intuition, Menschenkenntnis und Lebenserfahrung ein wichtiges Instrument der Hellseher.
 

Vorhersagen können nützliche Hinweise liefern

Hellsehen kann zu den verschiedenen Alltags- und Lebensthemen genutzt werden. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um eine Krisensituation handelt oder um die persönliche Weiterentwicklung geht. Die Vorhersagen können als Hilfe zur Selbsthilfe gute Dienste leisten. Beispielsweise unterstützen sie neue Sichtweisen, können zu wichtigen Erkenntnissen führen, die verschiedene Dinge im Leben erklären können. Neue Denkanstösse und Impulse unterstützen wiederum eine vor sich hergeschobene Entscheidungsfindung.

Wichtig ist allerdings, dass keine Wunder erwartet werden. Die Vorhersagen stehen für mögliche Tendenzen einer Entwicklung in der Zukunft. Das tatsächliche Ergebnis ist letztendlich vom eigenen Zutun abhängig. Hellsehen ist also weder ein Allheilmittel noch ein Problemlöser, lediglich ein Hilfsmittel. Die Aussagen können in bestimmten Situation durchaus als Wegweiser dienlich sein.


© Zukunftsblick Ltd.


Rechtliche Hinweise


Beraterin Elisa

Ich blicke für Sie in die Zukunft und werde Ihnen alle Ihre Fragen klar und ehrlich beantworten.

Hier mehr über Elisa erfahren


Hotlines
0901 901 127
(sFr. 2.99/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 237
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 281 12
(€ 2.04/Min.)
Alle Netze
0900 310 2037
(€ 2.39/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK