Nach oben

Blockadenlösung und die Seele befreien

Beraterin Lanara: Blockadenlösung und die Seele befreien


Blockadenlösung und die Seele befreien: Foto: © PopTika / shutterstock / #1038075334
Foto: © PopTika / shutterstock / #1038075334

Ihre mentale Verfassung hat einen grossen Einfluss auf Ihren Körper. Bei inneren Blockaden handelt es sich um Emotionen, welche Ihnen sagen, wie es Ihrer Seele geht. Häufig sind es negative Denkmuster sowie unerwünschte Verhaltensweisen, die noch aus Ihrer Kindheit stammen, die dafür verantwortlich sind.

Signale erkennen lernen

• Schlafstörungen
• Herzrasen
• Unruhe
• Überforderungsgefühl

Es gibt Menschen, die sich immer anpassen möchten. Gefühle wie beispielsweise Unwohlsein, Freude, Wut und Frust werden verdrängt. Dadurch können seelische Blockaden entstehen. Oft merken Sie dies gar nicht. Haben Sie eine innere Blockade, bemerken Sie, wie sie Ihnen Ihre Kraft, Lebensfreude und Energie raubt. Das Leben wird immer schnelllebiger, was zu Sorgen, Frustrationen und Erschöpfungszuständen führen kann. Verändern sich oftmals die Umstände, ist der Weg zu Ihrer Kraftquelle verschlossen. Diese Blockaden schränken Ihren Energiefluss ein. Das wiederum hebt negative Denkmuster hervor und es können schädigende Verhaltensweisen entstehen. Sie boykottieren sich selbst und behindern Ihre persönlichen Erfolge. Sie können verantwortlich für viele verschiedene Anstrengungen sein. Jede Blockade ist mit einer Aufgabe verbunden. Sie entsteht nicht ohne Grund. Möchten Sie innere Blockaden ausmerzen, ist es unausweichlich, dass Sie sich den Themen stellen.

Die Entstehung seelischer Emotionen

Gibt es Emotionen aus Ihrer Vergangenheit, welche Sie verdrängt haben, können solche Blockaden entstehen. Haben Sie eine Erschütterung nicht verarbeitet, kann das zu einer inneren Gedächtnissperre führen. Wurde diese auf der emotionalen Ebene nicht verarbeitet, setzt sie sich im Unterbewusstsein fest. Später erst entstehen dann bestimmte und häufig sogar irrationale Verhaltensmuster. Das kann Traurigkeit sein, die Sie sich nicht erklären können, Eifersucht, die total übertrieben ist oder Wut, welche Sie nicht kontrollieren können. Die Qualität Ihres Lebens kann darunter leiden. Seelische Blockaden können auch durch Suggestionen von den Eltern oder Erziehern hervorgerufen werden. Oft sind es ganz bestimmte Aussagen, welche Sie einmal vernommen haben und die sich in Ihrem Unterbewusstsein verankert haben. Auch falsche Interpretationen lösen inneres Unwohlsein aus. Gerade wenn Sie ein Mensch sind, der starke Gefühle kennt oder Sie häufig ein Kribbeln Ihres Körpers spüren oder sich in Ihrer Brust ein Engegefühl breitmacht, können das Anzeichen für Blockaden sein. Die Emotionen, die Sie belasten, zu denen Wut, Ärger und Sorgen gehören, können Ihren Magen durcheinanderbringen. Zudem kann es zu depressiven Verstimmungen kommen.

Selbst auf die Suche nach einer Blockadenlösung gehen

Sie können es mit unterschiedlichen Methoden versuchen, die seelischen Belastungen aufzulösen. Teilen Sie die Problematik Ihnen nahestehenden Personen mit. Geben Sie Ihnen zu verstehen, dass Sie einen kleinen Schubs benötigen, Ihnen eine zweite Meinung wichtig ist. Ein kleines Nickerchen von 15 Minuten kann schon für das Auflösen einer mentalen Blockade reichen. Sie werden merken, dass Sie sich wieder besser konzentrieren können. Es kann auch ausreichen, Ihren Geist von dem, wogegen Sie sich sträuben, etwas abzulenken.

Bevor Sie sich an das, was Sie blockiert heranwagen, erledigen Sie erst das, was für Sie angenehm ist. Störfaktoren sollten Sie ausschalten. Oft entstehen solche Aussetzer auch, weil Sie von Dingen aus dem Aussen beeinflusst werden. Sie können auch unterschiedliche Kreativitätstechniken nutzen, um gegen die inneren Saboteure anzugehen. Brainstorming ist eine Möglichkeit. Machen Sie doch einen Ausflug für ein Wochenende und geniessen Sie die Luftveränderung. Sie sind nicht in der Lage Ihr Lebensziel, was Sie erreichen möchten, zu bewältigen. Es ist nicht zwangsläufig das, was Sie sagen, sondern eher die Gefühle, welche Sie mit dem Gesagten in Verbindung bringen. Manche Dinge können Sie nur auf der Ebene der Gefühle mit Ihrer Seele erfassen. Es kann sein, dass die Blockade Ihnen gar nicht auffällt, sondern den Menschen in Ihrem Umfeld.

Möchten Sie die Gedächtnisstörungen auflösen, heisst das gleichzeitig, dass Sie loslassen müssen. Das ist manchmal gar nicht so einfach. Es kann sein, dass Sie richtig kämpfen müssen, um all das hinter sich zu lassen. Sie kämpfen mit sich selbst. Sie müssen in Ihre Vergangenheit zurückkehren, um die Wunden sowie die Situationen, welche die Probleme verursacht haben, anzuschauen. Setzen Sie sich mit den Themen ernsthaft auseinander und schauen Sie alles genau an. Vielleicht brauchen Sie dazu Unterstützung von aussen. Betrachten Sie Ihre Vergangenheit ganz intensiv, so ist es leichter, die Muster zu deuten und sie anschliessend aufzulösen. Sie arbeiten an dem Problem, verstehen es zum ersten Mal und können es dann freilassen. Sie werden sich befreit fühlen, wenn es zur Blockadenlösung gekommen ist. Die Last liegt nicht länger auf Ihren Schultern.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Beraterin Lanara

Beraterin Lanara

Ich blicke für Sie in die Zukunft und werde Ihnen alle Ihre Fragen klar und ehrlich beantworten.

Hier mehr über Lanara erfahren


Hotlines
0901 901 967
(sFr. 2.99/Min.)
Alle Netze
0900 520 626
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 282 87
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze
0900 310 2056
(€ 2.39/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch